Ihr Browser ist veraltet.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser, um engelglobal.com in vollem Umfang nutzen zu können.

Ihr lokaler Ansprechpartner in

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Persönliche Angaben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Zu welchem Thema können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

/ 250 Zeichen

Bitte beachten Sie die maximale Zeichenlänge.

* Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Ihre Anfrage konnte leider aufgrund eines Systemfehlers nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Laden
Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.
Alle Ergebnisse zum Suchbegriff
Bild zeigt Simualtionssoftware im Spritzgussbereich von Autodesk Moldflow im Einsatz

Datentransfer zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine

ENGEL sim link vereint Simulation und reale Produktion

Die bidirektionale Schnittstelle sim link ermöglicht den Datenaustausch zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine. Somit sparen Sie sich zahlreiche Iterationsschleifen zwischen Werkzeugentwicklung und Produktion. Das Risiko eines verspäteten Produktionsstarts reduziert sich. Zudem verringern Sie die Abmusterungszeit auf ein absolutes Minimum.

Die Vorteile von sim link im Überblick
Steigert die Qualität der Simulation

Das große Plus des Datentransfers zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine: sim link bietet die Möglichkeit die Maschinendynamik der zur Produktion gewählten Maschine zu berücksichtigen. Somit können Sie die Qualität der Simulation entscheidend verbessern und an die realen Gegebenheiten an der Maschine anpassen. Zudem können Sie mit sim link als Datenschnittstelle Simulations- und Messdaten sehr einfach abgleichen, indem Sie die Messdaten von der Spritzgießmaschine direkt in die Simulationssoftware einfügen.

Reduziert die Dauer der Anlaufphase

Werkzeuge müssen für gewöhnlich nach Erstbemusterungen und weiteren Bemusterungen immer wieder zum Werkzeugbauer zur Überarbeitung. Danach wieder auf die Spritzgießmaschine. Mit sim link können Sie viele dieser kostenintensiven Optimierungsschleifen einsparen und die eingestellten Sollwerte in der Füllsimulation per Knopfdruck auf die Spritzgießmaschine übertragen.

Vollständige Datendurchgängigkeit ist sichergestellt

Die in der Simulation ermittelten Werte können mit Hilfe von sim link direkt in die Maschinensteuerung unserer Spritzgießmaschinen eingespielt werden. Eine zeitaufwändige und fehleranfällige manuelle Eingabe von Daten an der Maschine entfällt aufgrund des Datenaustauschs zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine.

Vereinfacht die Zusammenarbeit von Abteilungen

Im Produktentstehungsprozess sind verschiedene Fachexperten beteiligt. Der Simulationstechniker ist Spezialist für die Füllung der Kavität(en), der Prozesstechniker für die Maschineneinstellungen. sim link vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern aus der Simulation und der Produktion.

Bild zeigt Leiter Prozesstechnologien & Digitale Lösungen bei ENGEL Austria

Mit ENGEL sim link schließen wir die Lücke zwischen dem digitalen Zwilling des Werkzeugs und dem realen Spritzgießprozess. Somit können Sie die Iterationsschleifen in der Abmusterung deutlich reduzieren. Bei der Prozesseinstellung kann das Know-how aus der Simulation einfach und systematisch genutzt werden.

Johannes Kilian, Leiter Prozesstechnologien & Digitale Lösungen bei ENGEL Austria
Bild zeigt Türmodul aus Kunststoff
sim link im Einsatz

Fallstudie zum Datentransfer zwischen Simulation und Produktion mit HRS und Borealis

Im Rahmen der Moulding Expo haben wir gemeinsam mit unseren Partnern Borealis und HRS eine Fallstudie mit sim link durchgeführt. Ausgangsbasis war ein 3-fach Familienwerkzeug für Türmodule, PP Material und eine duo Spritzgießmaschine. Das Ergebnis der Fallstudie war ein beschleunigter Produktionsstart, da der Ersteinstellvorschlag exakt verwendet werden konnte. Und eine sehr gute Vorhersage des Füllverlaufs. Simulation und reale Teilfüllung korrelieren ausgezeichnet.

Bild zeigt Architektur der Datenübertragung zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine
Wie funktioniert der Datentransfer zwischen Simulationssoftware und Spritzgießmaschine?

sim link als Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Simulationsprogramm und Spritzgießmaschine arbeitet mit den Simulationsprogrammen Cadmould von Simcon und Moldflow von Autodesk.
Es lassen sich die aus der Füllsimulation ermittelten Parameter in einen Einstelldatensatz übernehmen und direkt an der Spritzgießmaschine verwenden. Die aus der Simulation übernommenen Werte werden dabei für die Verwendung an der Spritzgießmaschine in Einstellparameter umgerechnet und geprüft. Dieser Ersteinstellvorschlag kann an der Maschine umgehend verwendet werden und ist dabei ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion der Optimierungsiterationen an der Maschine.

Bild zeigt Simulationssoftware Autodesk Moldflow
Simulation und reale Produktion vereint
Prozessoptimierung durch Datentransfer zwischen Spritzgießsimulation und Spritzgießmaschine

Ziel von sim link ist die Verknüpfung von Simulation und dem realen Prozess, um den Kunststoffverarbeiter über den gesamten Produktlebenszyklus besser unterstützen zu können. Mittels Datenabgleich gelingt die Prozessoptimierung in der Produktion.

Digitale Lösungen leicht erklärt

Kunststoffverarbeiter unterliegen einem immer größer werdenden Druck, eine konstant hohe Produktqualität sicher zu stellen. Werkzeuge sollen so schnell wie möglich abgemustert werden. Der Anlagenbetrieb muss zeitgleich energieeffizient sein. Paul Kapeller, Leiter des Produktmanagements für digitale Lösungen, zeigt Ihnen wie das auch Ihnen gelingen kann.

Video zeigt Erklärung der digitalen Lösungen von ENGEL
Weitere digitale Lösungen entlang
des Produktlebenszyklus

Digitalisierung bedeutet effizienter zu produzieren und das volle Potenzial Ihrer Spritzgießanlage auszunutzen. Unsere Lösungen unterstützen Sie entlang des gesamten Produktlebenszyklus Ihrer Spritzgießfertigung.

Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL für die Konstruktion von Spritzgussbauteilen

Design

Gleichen Sie Simulations- und reale Messdaten miteinander ab und verkürzen Sie die Anlaufphase.

Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL für die Abmusterung von Spritzgießwerkzeugen

Abmusterung

Optimieren Sie die für die Abmusterung typischen Vorbereitungen und starten Sie schneller mit der Serienproduktion.

Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL für Spritzgießproduktion

Produktion

Mit intuitiven Softwarelösungen haben Sie Ihre Produktion im Blick, schöpfen alle Potenziale aus und unterstützen Ihre Mitarbeiter.

Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL für Service von Spritzgießmaschinen

Wartung & Service

Weltweiter und rascher Support vor Ort und online durch unsere Serviceexperten für eine leistungsfähige Produktion.

Markus Schertler

Geschäftsführer

Schreiben Sie uns

Das ENGEL Team steht Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Spritzgießen gerne zur Verfügung.