Ihr Browser ist veraltet.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser, um engelglobal.com in vollem Umfang nutzen zu können.

Ihr lokaler Ansprechpartner in

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Persönliche Angaben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Zu welchem Thema können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

/ 250 Zeichen

Bitte beachten Sie die maximale Zeichenlänge.

* Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Ihre Anfrage konnte leider aufgrund eines Systemfehlers nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Laden
Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.
Alle Ergebnisse zum Suchbegriff
Bild zeigt Werkzeugtemperierung im Spritzguss

Werkzeugtemperierung im Spritzguss

Mit iQ flow control Energie sparen

20 % der produzierten Schlechtteile im Spritzguss resultieren aus Fehlern bei der Werkzeugtemperierung. Prozessüberwachung sowie ein stabiler Temperierprozess sind eine wesentliche Voraussetzung für konstante Produktionsabläufe und hohe Produktqualität. Das digitale Produkt iQ flow control hilft Ihnen bei der automatischen Einstellung der Werkzeugtemperierung.

85 %

weniger Energieverbrauch

50 %

weniger Kühlwasserverbrauch

50 %

Reduktion Ihres Aufwands für Instandhaltung

2 Jahre

Return on Investment möglich

Automatisch konstante Prozessbedingungen

Basierend auf den Messergebnissen des Wasserverteilsystems e-flomo plus optimiert iQ flow control, in Kombination mit dem ENGEL Temperiergerät e-temp, automatisch die Werkzeugtemperierung in der Spritzgießproduktion.
Hand in Hand mit dem Temperiergerät regelt iQ flow control selbstständig Pumpenleistung und Wassermengen auf ein notwendiges Minimum. So werden konstante Verhältnisse im gesamten Spritzgießprozess und eine Erhöhung der Energieeffizienz geschaffen.

Vorteile selbstregelnder Werkzeugtemperierung im Spritzguss
Energieverbrauch um 85 % reduzieren

Die Software iQ flow control passt die Drehzahl der Pumpen in den Temperiergeräten im laufenden Prozess kontinuierlich an. Kundenberechnungen zeigen, dass dadurch der Energieverbrauch der Produktionszelle um 85 % reduziert werden kann. Das entspricht einer CO2 Einsparung von ca. 160 t pro Jahr.

Kühlwasserverbrauch um bis zu 50 % reduzieren

iQ flow control kontrolliert in jedem Verteilerkreis des e-flomo plus die Temperaturdifferenz. Die Software berechnet den Bedarf an Kühlwasser und gibt diese Information an das Temperiergerät weiter. Das Temperiergerät stellt die erforderliche Wassermenge zur Verfügung und passt diese automatisch an sich ändernde Parameter an.

Einfache Bedienung und transparente Daten

Sie können iQ flow control und die Hardwaregeräte ganz einfach über die CC300 Maschinensteuerung bedienen. Sie sehen alle wichtigen Parameter der Werkzeugtemperierung im Spritzgießprozess. Die Istwerte aller Temperierkreise sowie jene der Temperiergeräte werden an der Spritzgießmaschinen-Steuerung dargestellt. Veränderungen und Störungen sind auf einen Blick zu erkennen.

Ausschuss reduzieren durch aktive Prozessüberwachung

20 % aller Ausschussteile in der Spritzgießindustrie entstehen durch Temperierfehler. iQ flow control eliminiert diesen Anteil durch die Steigerung der Prozesskonstanz. Falls doch etwas aus dem Prozessfenster läuft, wird die Maschine gestoppt, bevor Ausschuss entsteht.

Verbesserte Oberflächenqualität Ihrer Kunststoffbauteile

Eine optimale Temperaturverteilung in der Kavität ist entscheidend für die Produktion von beispielsweise hochglänzenden Oberflächen. So entstehen keine Schattierungen an den Kunststoffbauteilen und der Glanzgrad bleibt gleichmäßig.

Reproduzierbarkeit der Temperatureinstellung

Die optimale Differenz-Regelung der Temperatur ist bei der nächsten Produktion reproduzierbar. Mithilfe der Werkzeugtemperierung im Spritzguss werden Gutteile ohne erneute Versuchsreihen gefertigt.

Aufwand für Instandhaltung um bis zu 50 % reduzieren

Durch intelligente Werkzeugtemperierung im Spritzguss muss die Pumpe nicht permanent unter Volllast arbeiten. Dadurch verringert sich der Verschleiß und die Pumpe ist länger einsetzbar. Die Wartungskosten für Temperiergeräte reduzieren sich um bis zu 50 %.

Werkzeugtemperierung spart Geld

Durch die Bündelung mehrerer Temperierkreise kann die Anzahl der Temperiergeräte reduziert werden. Die Investitionskosten sinken dadurch. Kundenversuche haben ergeben, dass bei optimaler Auslegung und empfohlener Betriebsart der Return on Investment (ROI) bei zwei Jahren liegen kann.

Wollen Sie Ihre Temperierprozesse optimieren und Kosten sparen?

Unsere Experten stehen Ihnen bei Fragen zu den Themen Werkzeugtemperierung im Spritzguss gerne zur Verfügung. Wir unterstützen Sie in der Optimierung Ihrer Teilequalität und bei der Reduktion Ihrer Energiekosten.

Bild zeigt Mitarbeiter von P&G Manufacturing und ENGEL
Prozesse statt Produkte prüfen

Die Werkzeugtemperierung im Spritzguss hat erheblichen Einfluss auf die Produktqualität. Procter & Gamble Manufacturing steigert mit e-flomo und iQ flow control von ENGEL deshalb die Transparenz und Konstanz der Temperierprozesse.

Basis-Komponenten für die optimale Werkzeugtemperierung im Spritzguss

Das Temperiergerät und der Temperaturwasserverteiler liefern die Daten, die mittels iQ flow control überwacht, optimiert, dokumentiert und aktiv ausgeregelt werden können. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Werkzeugtemperierung im Spritzguss reproduzierbar, zeitsparend und komfortabel zu gestalten. Beide Geräte sind vollständig in der CC300 Maschinensteuerung integriert.

Bild zeigt Zusammenspiel der Basis-Komponenten für Werkzeugtemperierung im Spritzguss
Bild zeigt Wasserverteilsystem e-flomo plus von ENGEL
Wasserverteilsystem zur Werkzeugkühlung und -temperierung

e-flomo plus

Die kompakten e-flomo plus Geräte ersetzen herkömmliche Kühlwasserbatterien durch Schwebekörper-Durchflussmessung und ermitteln und regeln dadurch die tatsächlich erforderlichen Durchflussmengen.

Bild zeigt Temperiergerät e-temp von ENGEL
Drehzahlgeregeltes Temperiergerät mit OPC-UA Schnittstelle

e-temp

Die Pumpe im e-temp Temperiergerät ermöglicht den energieeffizienten Betrieb Ihrer Spritzgießmaschine durch eine automatische Einstellung der Pumpendrehzahl.

Wie funktioniert die Werkzeugtemperierung in der Praxis?

Ausschlaggebend für die Werkzeugtemperierung im Spritzguss ist das Zusammenspiel der drei Temperier-Komponenten e-temp, e-flomo plus und iQ flow control.

Video zeigt Funktionsweise der Werkzeugtemperierung im Spritzguss
Weitere Informationen zur Werkzeugtemperierung im Spritzguss
  • Fachartikel
    Wer bremst, verliert

    Integrierte Temperierlösungen für weniger Ausschuss und eine höhere Energieeffizienz

    • digital solutions
  • Bild zeigt Spritzgießmaschine mit Temperiersystem von ENGEL
    Fachartikel
    Temperieren, nicht bewässern

    Das ENGEL Temperiersystem avancierte bei Blum dank Einsparung von Energie, Rohmaterial und Zeit zum vollen Erfolg.

    • cost effectiveness
    • technical moulding

Markus Schertler

Geschäftsführer

Schreiben Sie uns

Das ENGEL Team steht Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Spritzgießen gerne zur Verfügung.