Ihr Browser ist veraltet.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser, um engelglobal.com in vollem Umfang nutzen zu können.

Ihr lokaler Ansprechpartner in

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Persönliche Angaben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Zu welchem Thema können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

/ 250 Zeichen

Bitte beachten Sie die maximale Zeichenlänge.

* Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Ihre Anfrage konnte leider aufgrund eines Systemfehlers nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Laden
Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.
Alle Ergebnisse zum Suchbegriff
Bild zeigt Circular Economy bei ENGEL

Circular Economy im Spritzguss

Effizientes Kunststoffrecycling – Nachhaltige Produktion

ENGEL setzt sich gemeinsam mit weiteren Marktteilnehmern seit Jahren aktiv im Bereich Circular Economy und für die Reduktion des CO2-Footprints ein. Dieses Ziel erfordert eine enge Zusammenarbeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Für ENGEL ist vor allem die Unterstützung seiner Kunden entlang des gesamten Produktlebenszyklus ein wichtiges Anliegen: vom Bauteildesign, über die Abmusterung bis hin zur Produktion sowie Wartung & Service.

Effiziente Gesamt-Maschinenlösungen

Intelligente Assistenzsysteme

Technologien für Kunststoffrecycling

Dabei kommt jedem Teilnehmer der Wertschöpfungskette eine bestimmte Rolle zu. Als Spritzgießmaschinenbauer und Systemlöser übernimmt ENGEL Verantwortung für drei Bereiche: Die Gesamteffizienz der Spritzgießproduktionszelle, die Digitalisierung der Spritzgießprozesse und die Verarbeitungstechnologien.

Vorteile mit uns als Partner im Bereich Circular Economy
Reduktion des CO2-Footprints dank effizienter Gesamtanlagen
Bild zeigt Energieverbrauch Spritzgießmaschine im Vergleich

Ob servo-hydraulisch, hybrid oder vollelektrisch: Die Spritzgießmaschinen von ENGEL gehören zu den effizientesten ihrer Größe und Leistungsklasse am Markt. Servo-hydraulische Maschinen verbrauchen bereits heute weniger als 60 % einer hydraulischen Spritzgießmaschine mit Konstantpumpe. Bei vollelektrischen Spritzgießmaschinen kann der Stromverbrauch im Durchschnitt sogar mehr als halbiert werden. Mit einer exakt abgestimmten Temperierlösung können noch zusätzliche Energiesparpotenziale erreicht werden.

Digitalisierung zur Steigerung der Energieeffizienz
Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL

Die sich selbst optimierende Spritzgießmaschine ist ein wesentlicher Treiber von Circular Economy. Es geht darum, Ausschuss zu vermeiden und Energieeffizienz zu steigern. Unsere digitalen Lösungen aus dem inject 4.0 Programm helfen dabei, Einflüsse auf den Prozess automatisch zu reduzieren. Rezyklate werden somit für ein breiteres Spektrum an Anwendungen einsetzbar als bisher.

Gleichbleibend hohe Produktqualität trotz Rezyklat
Bild zeigt Querschnitt einer Box aus Kunststoff-Rezyklat

Die Aufbereitung von Kunststoffabfällen erfordert meist weniger Energie als jene aus fossilen Quellen. Der Einsatz von Rezyklat wirkt sich somit unmittelbar positiv in der CO2-Bilanz aus. Deshalb setzt die hauseigene Entwicklung bei ENGEL auf Lösungen für Re- und Upcycling. Erfolgreiche Beispiele sind unter anderem die skinmelt und foilmelt Technologie mit bis zu 100 % recyceltem Ausgangsmaterial oder auch der Zwei-Stufen-Prozess, bei welchem Kunststoffabfälle direkt nach dem Vermahlen als Mahlgut verarbeitet werden.

Einfache Auf- und Nachrüstungen für längere Maschinennutzung
Bild zeigt Nachrüstung einer Spritzgießmaschine

ENGEL bietet erleichterte Nachrüstungen an und unterstützt bei der angemessenen Entsorgung der Maschine. Wir verfolgen das Ziel, ein sinnvolles Konzept zur Aufrüstung von älteren Maschinen durch beispielsweise energiesparendere Antriebs- oder Steuerungssysteme zu entwickeln. Auf diese Weise sollen ineffiziente Maschinen wiederaufbereitet und weiter genutzt werden, anstatt sie zu entsorgen.

Mehr Sicherheit im Umgang mit Rezyklat durch Schulungen
Bild zeigt Experten aus der Anwendungstechnik bei einer Schulung

Aufgrund der hohen Komplexität der Produkte und Materialien ist es wichtig regelmäßig Schulungen durchzuführen. Die Trainings rund um Circular Economy von ENGEL reichen von der Reduktion der Verschleißmaterialien bis hin zum richtigen Einsatz und Umgang mit Rezyklaten. Vor allem für wiederaufbereitete Materialien, die höhere Schwankungen in ihren Eigenschaften aufweisen, bietet ENGEL Analysen und Beratungen an.

Bild zeigt CTO bei ENGEL Austria

Circular Economy basiert auf dem Wechselspiel aller Marktteilnehmer. Damit die Prozesskette lückenlos funktioniert, ist es wichtig, dass jeder einzelne Schritt innerhalb des Gesamtprozesses wirtschaftlich ist. An dieser Stelle schließt sich der Kreis zur Optimierung von Energieverbrauch, CO2-Bilanz und damit der Kostenstruktur. Die Kunststoffindustrie muss schnell handeln und die Chancen nutzen, die die innovativen Technologien eröffnen.

Gerhard Dimmler, CTO bei ENGEL Austria
Innovative Projekte im Bereich Circular Economy

100 % recycelbarer E-Bike Rahmen, Frisbees aus alten gesammelten Verschlusskappen und Transportkisten, die im Inneren zu über 50 % aus recyceltem Material bestehen: Wir entwickeln für und mit unseren Kunden gemeinsam Lösungen im Bereich Circular Economy, die sich auch in der Praxis bewähren.

    • technical moulding
    100% recycelbarer e-Bike Rahmen

    Der erste rein spritzgegossene Fahrradrahmen mit fortschrittlichen thermoplastischen Verbundwerkstoffen ist zu 100 % recycelbar.

    • technical moulding
    Transportboxen mit recyceltem Kernmaterial

    Mit Hilfe der ENGEL skinmelt Technologie kann bis zu 50 % recyceltes Material im Inneren der Transportbox verwendet werden.

    • technical moulding
    Frisbees aus recycelten Verschlusskappen

    Die am Campus der JKU Linz gesammelten Getränkestöpsel wurden recycelt und zu Frisbees weiterverarbeitet, um so Kreislaufwirtschaft mit einem einfachen Beispiel zu demonstrieren.

Bild zeigt Teamleiter Circular Economy bei ENGEL Austria
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Unsere Experten stehen Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Circular Economy und Kunststoffrecycling gerne zur Verfügung.

ENGEL Circular Economy

Kunststoffrecycling - Farbe bekennen und Stoffkreisläufe schließen

Video zeigt Circular Economy bei ENGEL
Mehr zu Circular Economy bei ENGEL
Bild zeigt Spritzgießanlage für Zwei-Stufen-Prozess
Kunde AVK nutzt Zwei-Stufen-Prozess von ENGEL zur Effizienzsteigerung

Durch den Zwei-Stufen-Prozess von ENGEL kann bei der Verarbeitung von Kunststoff-Flakes gleich ein kompletter Prozessschritt eingespart werden, denn das Rezyklat wird ohne Granulierung im Spritzgießprozess verarbeitet. Die Firma AVK Plastics BV nutzt diese Technologie, um aus recyceltem Material neue Paletten zu fertigen. Diese technische Innovation steigert die Effizienz in der Herstellung und spart wertvolle Energie ein.

Lösungen für die Kreislaufwirtschaft

Bild zeigt Energieeffizienz Sujet von ENGEL

Reduzierter CO2 Footprint

Energiesparpotenziale voll ausschöpfen: Reduzieren Sie ihren Energieverbrauch um bis zu 67 % mit einer effizienten Gesamtanlage.

Bild zeigt digitale Lösungen von ENGEL

Ausschuss vermeiden

Unsere digitalen Produkte und Servicelösungen unterstützen Sie entlang des gesamten Produktlebenszyklus. Vom Bauteildesign über die Abmusterung und Produktion, bis hin zu Wartung und Service.

Bild zeigt Design-Bauteil aus Kunststoff

Stabile und verlässliche Prozesse

Entdecken Sie über 20 bewährte Spritzgießverfahren für mehr Wirtschaftlichkeit in Ihrer Produktion.

ENGEL Team

Vertriebsmitarbeiter

Schreiben Sie uns

Das ENGEL Team steht Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Spritzgießen gerne zur Verfügung.