Ihr Browser ist veraltet.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser, um engelglobal.com in vollem Umfang nutzen zu können.

Ihr lokaler Ansprechpartner in

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Persönliche Angaben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Zu welchem Thema können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

/ 250 Zeichen

Bitte beachten Sie die maximale Zeichenlänge.

* Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Ihre Anfrage konnte leider aufgrund eines Systemfehlers nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Laden
Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.
Alle Ergebnisse zum Suchbegriff

Prozessfenster und Qualität über Parameter-Limits einfach festlegen


21.06.22

Voraussetzung für einen stabilen Produktionsprozess und eine konstant hohe Produktqualität ist die richtige Einstellung sämtlicher Prozessparameter an der Spritzgießmaschine. Immer wieder passieren dabei aber auch Fehler. Das neue Feature Parameter-Limits schafft Abhilfe. Es unterstützt die Spritzgießer dabei, die Parameter innerhalb eines Prozessfensters konstant zu halten.

Schwankungen der Rohmaterialeigenschaften, Verschleiß im Werkzeug, Veränderungen der Umgebungsbedingungen: Die unterschiedlichsten Faktoren nehmen Einfluss auf den Spritzgießprozess und damit auch auf die Bauteilqualität. Um beim Spritzgießen eine konstant hohe Qualität sicherzustellen, stehen verschiedene Methoden zur Verfügung. Neben der klassischen Qualitätskontrolle und der adaptiven Prozessregelung stellt das neue Feature Parameter-Limits von ENGEL sicher, dass die für den jeweiligen Spritzgießprozess voreingestellten Sollwerte zu jeder Zeit innerhalb eines definierten Prozessfensters liegen und damit auch die Qualitätskriterien des Bauteils die spezifizierten Grenzen nicht verlassen.

Toleranzbereiche für bis zu 150 Parameter festlegen

Ein Prozessfenster beschreibt den Bereich, innerhalb dessen Grenzen der Prozess ablaufen muss, um die geforderte Qualität des Bauteils zu erzielen. Für bis zu 150 individuell auswählbare Prozessparameter kann mit Hilfe von Parameter-Limits im CC300 Bedienpanel der ENGEL Spritzgießmaschinen ein Prozessfenster festgelegt werden. In Frage kommen alle numerischen Prozessparameter, deren Sollwerte durch den Maschinenbediener verändert werden können.

Alle ausgewählten Parameter werden dem Maschinenbediener auf einer Übersichtsseite angezeigt. Sie sind analog zu den Phasen des Spritzgießprozesses in vier Gruppen gegliedert, wobei individuelle Gruppen hinzugefügt werden können. Zu jedem Parameter wird der aktuell eingestellte Sollwert angezeigt. Zudem wird der aus der Prozessoptimierung bzw. Validierung erhaltene Wert, bei dem die bestmögliche Bauteilqualität erzielt wurde, eingetragen. Dieser Wert dient als Referenz für die erlaubten Abweichungen, die als absolute oder prozentuale Toleranz eingetragen werden. Alternativ lassen sich direkt ein oberer und unterer Grenzwert eingeben, wonach die Toleranz automatisch berechnet wird. Somit hat der Bediener das gesamte Prozessfenster, die aktuell eingestellten Werte sowie den dazugehörigen Referenzwert im Blick.

Prozessfenster im Einstelldatensatz speichern

Das Feature Parameter-Limits lässt sich über das Setzen eines Häkchens sehr leicht aktivieren. Die Prozessparameter lassen sich dann nicht mehr auf einen Wert außerhalb des Prozessfensters verändern. Alle getroffenen Einstellungen werden im Teiledatensatz gespeichert. So stehen die Toleranzen beim erneuten Rüsten des Werkzeugs in der CC300 Steuerung der Spritzgießmaschine sofort wieder zur Verfügung. Das Risiko von Eingabefehlern wird gebannt.

Das neue Feature trägt dazu bei, die Produktion von Ausschuss zu verhindern und energie- und ressourcenschonend zu arbeiten. Mit der Herstellung von Probengefäßen für die medizinische Diagnostik macht ENGEL auf der K 2022 vom 19. bis 26. Oktober in Düsseldorf das große Potenzial der Prozessfensterüberwachung deutlich. Das Plus an Sicherheit macht Parameter-Limits vor allem für Anwendungen in der Medizintechnik interessant.

ENGEL auf der K 2022: Halle 15, Stand C58

Markus Schertler

Geschäftsführer

Schreiben Sie uns

Das ENGEL Team steht Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Spritzgießen gerne zur Verfügung.