Ihr lokaler Ansprechpartner in

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Persönliche Angaben

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

Zu welchem Thema können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus

/ 350 Zeichen

Bitte beachten Sie die maximale Zeichenlänge.

* Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus

Bitte akzeptieren Sie unseren Datenschutz.

Ihre Anfrage konnte leider aufgrund eines Systemfehlers nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Laden
Leider wurden keine Ergebnisse gefunden.
Alle Ergebnisse zum Suchbegriff

ENGEL St. Valentin gewinnt Produktionswettbewerb


12.12.23

Beim von Fraunhofer Austria und dem Industriemagazin ausgerichteten Produktionswettbewerb holte sich das ENGEL Großmaschinenwerk in St. Valentin den Titel “Fabrik des Jahres 2023” und wurde damit zum besten Produktionsbetrieb Österreichs gekürt. Gemeinsam mit den weiteren ENGEL Produktionsstandorten formt das Werk ein globales und hoch performantes Netzwerk für komplexen Maschinenbau am Puls der Zeit.

Im Rahmen der im Herbst in Bludenz (Vorarlberg) abgehaltenen Fabrikkonferenz wurde ENGEL St. Valentin sowohl mit dem Gesamtsieg als auch mit dem Kategoriesieg „Efficient Factory” ausgezeichnet. „Das Siegerwerk von ENGEL zeichnet sich durch sehr gute beziehungsweise ausgezeichnete Ergebnisse quer durch alle Wettbewerbskategorien aus“, hieß es in der Jurybegründung. Wesentliche Erfolgsfaktoren waren die durchgängige Nachhaltigkeitsstrategie und die Vorreiterrolle im Bereich der Digitalisierung.

Herausragendes Montageprinzip

Darüber hinaus trug der durchdachte Fertigungsprozess zur Auszeichnung bei. „Die richtigen Layouts und die richtigen Transportwege haben bei unseren Teilegewichten bis zu 150 Tonnen eine ganz besondere Bedeutung. Die Umsetzung davon muss sauber und abgestimmt erfolgen“, erklärt Werksleiter Martin Weger. Ein Projekt, das diesem Ansatz Rechnung trägt, war die Erweiterung und Neugestaltung der Fließmontage. Das Montageprinzip, bei dem Schließ- und Spritzseite der Maschine zunächst getrennt voneinander gefertigt und montiert werden, sucht im Sondermaschinenbau seinesgleichen. Mit den unlängst umgesetzten Optimierungen konnte die Leistungsgrenze des Werks um 15 Prozent erhöht und die Durchlaufzeiten um 65 Prozent reduziert werden.

Effizienz durch Automatisierung

Die Jury sah im intelligenten C-Teilemanagement ein weiteres Highlight. Dabei handelt es sich um die automatisierte Nachbestellung von Verbrauchsmaterial, wie beispielsweise Schrauben. Auch der Einsatz der Fahrerlosen Transportsysteme bei der Werkzeugausgabe und die hochautomatisierten Fräszentren überzeugten. „Durch diese Maßnahmen können unsere Fachkräfte anspruchsvollere und komplexe Aufgaben übernehmen“, berichtet Martin Weger. 2024 wird der Wettbewerb mit seinem Finale in St. Valentin gastieren.

Andreas Spicker

Marketing

+43 50 620 73825

Presse Kontakt

Wir stehen Ihnen für weitere Informationen und Fragen gerne zur Verfügung.
Presse kontaktieren

Schreiben Sie uns

Das ENGEL Team steht Ihnen mit umfassendem Know-how rund um das Thema Spritzgießen gerne zur Verfügung.

Ihr Browser ist veraltet.

Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie auf einen aktuellen Browser, um engelglobal.com in vollem Umfang nutzen zu können.