• Überwachung im laufenden Betrieb – dank hochmoderner Sensorik keine Stillstände nötig, um Komponenten wie Schnecke und Spindel zu überwachen
  • Vermeidung ungeplanter Stillstände und Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit – rechtzeitige Alarmfunktion, wenn Restlebensdauer der Komponente kritisch und Austausch nötig
  • geplante Stillstände optimieren – bessere Planung von Wartungsfenstern
  • Kosteneffizienz – keine unnötigen, turnusmäßigen Wartungen, kein Ersatzteillager